+++  Derzeit sind keine Einträge vorhanden.  +++     
     +++  Derzeit sind keine Einträge vorhanden.  +++     
Link verschicken   Drucken
 

aktuelle Projekte 19/20

Das Schuljahr hat begonnen!

 

Wir begrüßen alle Schüler und Schülerinnen sowie Lehrer und Lehrerinnen im Schuljahr 2019/20 und wünschen euch ein erfolgreiches Jahr!

 

Begonnen haben wir mit unseren traditionellen Startertagen. Die einzelnen Klassen und Klassenlehrer verbrachten die ersten drei Tage zusammen und hatten Gelegenheit ihre Klassenzimmer einzurichten, Methoden zu trainieren oder den Klassenzusammenhalt bei einem Ausflug zu stärken. 

 

Ganz besonders aufgeregt waren natürlich unsere Erstklässler, die ihre allerersten Schultage bei uns verbrachten. Sie lernten in diesen Tagen beispielsweise unsere Schule kennen, waren im Grünen Klassenzimmer oder absolvierten die Busschule.

 

Wir freuen uns auf ein tolles Schuljahr mit vielen aufregenden Erlebnissen!

 

 

 

 

Busschule für unsere Schulanfänger

 

In den ersten Tagen und Wochen ist die Verkehrserziehung ein ganz besonders wichtiges Thema für unsere ersten Klassen. Im Rahmen des Sachunterrichts werden diese Themen besprochen, aber auch in Zusammenarbeit mit Polizei und Verkehrsbetriebe erfolgt die Schulung der Schülerinnen und Schüler zum sicheren Verhalten im und am Bus. Die Kinder erlebten dabei viele interessante Vorführungen und Experimente mit dem Bus und erfuhren eine Menge wissenswerte Dinge zum Busfahren. Vielen Dank an alle Beteiligten für diese spannenden, lehrreichen Stunden!

 

Klasse 2a besucht den Bauernhof der Familie Ortlieb

 

 

In den Startertagen wurde die Klasse 2a von Herrn Ortlieb mit dem Traktor und einem bunt geschmücktem Wagen an der Schule abgeholt. Es ging nach Sarnow. Unterwegs lernten die Kinder Pflanzen kennen, die der Bauer auf deinen Feldern anbaut. 

Auf dem Hof angekommen, konnten wir viele Tiere kennenlernen und auch selbst füttern. Später ging es auf ein Kartoffelfeld. Hier durfte jedes Kind seine eigenen Kartoffeln ernten und auch mit nach Hause nehmen. Nach einem leckeren Mittagessen im Stroh ging es langsam wieder zurück zur Schule. Wir bedanken uns herzlich für diesen spannenden und unvergesslichen Tag! Wir kommen gern wieder. 

Startertage in der Klasse Flex B

Im Rahmen unserer Startertage besprachen die Kinder der Klasse Flex B wie die Zubereitung eines gesunden Frühstücks die Klassengemeinschaft stärken kann. Dazu brachten die Kinder Obst, Gemüse, Brot und Milchprodukte mit in die Schule. Gemeinsam machten sich alle Kinder daran, ein Buffet herzurichten. Sie schälten Gemüse, teilten Obst in mundgerechte Stücke und deckten ihre Gruppentische. Mit viel Freude entstand ein üppiges Buffet. Anschließend frühstückten alle gemeinsam. Wir danken allen Eltern, die uns dies ermöglicht haben. Jeden Morgen begutachten wir die Brotbüchsen aller Kinder und sie erziehen sich so gegenseitig zu einer gesunden Lebensweise.


 

Unsere Schule heißt Friedrich Ludwig Jahn. Warum trägt sie diesen Namen und wer war Jahn? Diese Frage stellten sich am Beginn des Schuljahres die Schüler der Klasse Flex B. Dazu lasen die Kinder der 2. Klasse der 1. Klasse den Lebenslauf von F.-L. Jahn vor und Frau Wolff erklärte, warum er oft auch "Turnvater Jahn" genannt wird. Dazu recherchierten die Kinder auch im Internet. Die Zweitklässer wussten bereits, dass wir in Pritzwalk auch ein Jahn-Denkmal haben. So machten wir uns am nächsten Tag auf den Weg, dieses aufzusuchen. Im Blumenladen kaufen wir noch eine Blume, um sie am Denkmal abzulegen. Im Park angekommen machten die Kinder im Sinne von F.-L. Jahn mit Frau Schwarz einige "Leibesübungen", wie sie damals genannt wurden. Die Kinder hatten viel Freude daran.

 

Herbstmarkt

Die 6.Klassen besuchen den Bürgermeister

 

In der Woche vom 9.9. bis 13.9. besuchten die Schülerinnen und Schüler der 6.Klassen den Bürgermeister zu einer Fragestunde. Im großen Tagungssaal wurden wir mit kleinen Leckereien empfangen. Herr Dr. Thiel beantwortete alle interessanten Fragen zu seiner Arbeit als Bürgermeister. Es war spannend zu erfahren, was er schon alles verändert hat und was er zukünftig noch ändern möchte.

Wir möchten uns noch einmal herzlich für die Zeit und Mühe bedanken.

Potsdamfahrt der 4.Klassen am 19. September

 

 

Igelprojekt in den 2.Klassen

 

Am 20. September gab es überraschenden Besuch  - zwei kleine Igel, begleitet von Frau Grabbert,  besuchten die zweiten Klassen. Die Kinder konnten Fragen stellen und viel über den Igel erfahren. Anschließend war Zeit für ein paar "Kuscheleinheiten".

Wir bedanken uns herzlich bei Frau Grabbert.

 

An einem weiteren Tag arbeiteten die Schüler intensiv an einer Igelwerkstatt.

Prignitztour der 3.Klassen am 22.10.

Musical Klasse 5 am 5.November

Musical Klasse 6 am 13.November

 

 

 

Vorlesetag am 15. November 2019

 

Wir waren beim größten Vorlese-Projekt in Deutschland - dem Vorlesetag - dabei.

Die Lehrer waren kreativ und haben sich vielfältige Aktionen einfallen lassen. So wurde von Schülern, Eltern, Lehrern und verschiedenen weiteren Gästen vorgelesen. Eine sportliche Atkion - ganz nach dem diesjährigen Motto "Sport und Bewegung" fand in den zweiten Klassen statt. Eine Zumbalehrerin las den Schülerinnen und Schülern vor und brachte sie im Anschluss zum Schwitzen. Ein tolles Projekt fand auch in der Klasse Flex A sowie einer dritten, vierten und fünften Klasse statt. Diese Klassen besuchten Pflegeheime und Tagespflegeeinrichtungen, um selbst vorzulesen. Außerdem besuchte eine vierte Klasse eine Lesung in der Bibliothek. Als weitere Vorleser durften wir die Prignitzer Autoren Olaf Waterstradt und Cornelia Wriedt sowie den Bundestagsabgeordneten Sebastian Steineke begrüßen. Aber auch unsere großen Schüler wurden zu Vorlesern. Einige Schüler lasen unseren Erstklässlern vor, Eltern kamen in die Schule, um in den Klassen ihrer Kinder vorzulesen.

Wir danken allen Vorlesern und Vorleserinnen für diesen gelungenen Vorlesetag!

 

 

Theaterfahrt Klasse 1/2

Theater Klasse 4

Apfelprojekt der ersten Klassen

 

Der Herbst neigt sich dem Ende zu. Doch einen sehr schönen Projekttag verbrachten die ersten Klassen zum Thema "Apfel" in der goldenen Jahreszeit. Auf unterschiedlichste Weise näherten sich die Schülerinnen und Schüler dem Thema. Es wurden Apfelwaffeln gebacken, es wurde Apfelmus hergestellt, der Apfel im Jahreslauf betrachtet, mit Äpfeln gedruckt, Äpfel gemalt, gezählt und natürlich auch gegessen. Vielen Dank den helfenden Eltern für die Unterstützung an diesen Tagen!

 

Berliner Märchentage in der Bibliothek

 

Die 30. Berliner Märchentage waren im November zu Gast in Pritzwalk. Unter dem Motto "Märchen überwinden Grenzen" beteiligte sich die Pritzwalker Stadtbibliothek und lud unsere Schülerinnen und Schüler zu einer Lesung mit Alexander G. Schäfer ein. Dieser las russische Märchen, die den Kindern bis dahin fast völlig unbekannt waren.